Der Kamishibai-Mann

Allen Say
Verlag
Edition Bracklo
Seitenzahl
40 Seiten
Fester Einband
ISBN (13)
978-3-9815066-7-9
Übersetzung
Gabriela Bracklo
Illustrationen
Allen Say
Kategorie (Bücher)
Bilderbücher

Als der Fernseher noch ohne Strom lief

Endlich ist dieses schöne Bilderbuch des Amerikaners Allen Say auch auf Deutsch erschienen - dank des Engagements der Edition Bracklo aus München, die sich ganz der Kunst des Kamishibai, dem Geschichtenerzählen mit dem japanischen "Papier-Theater", verschrieben hat.
"Der Kamishibai-Mann" erzählt vom Aufstieg, Fall und Renaissance einer ganz besonderen Erzählform. Von den 1920er bis in die 1960er Jahre waren die Kamishibai-Männer mit den auf ihre Fahrräder montierten Holzkisten ein fester Bestandteil des japanischen Straßenlebens. Mit dem hellen Ton des hyoshigi (traditionelle Klanghölzer) riefen sie ihr Publikum herbei und verkauften ihnen Reiscracker und Süßigkeiten; damit bestritten sie ihren Lebensunterhalt. Danach öffneten sie die Flügeltüren des Kamishibai und erzählten, während sie eine bunte Bildkarte nach der anderen herauszogen: traditionelle japanische Märchen, populäre Gruselstorys oder auch den neuesten Tratsch aus der Hauptstadt.
Kamishibai war das Theater der Kinder und der kleinen Leute, ähnlich dem europäischen Bänkelsang oder dem Kasperletheater - eine beliebte Unterhaltung in einem armen Land und Vorläufer von heute populären Formen wie manga und anime.

Weitere Infos

Japans wirtschaftlicher Aufschwung nach dem zweiten Weltkrieg und vor allem der Siegeszug des Fernsehers beendeten die Ära des Kamishibai. Und so ist Allen Says Geschichte von dem alten Kamishibai-Mann, der sich nach all den Jahren noch einmal auf sein Fahrrad schwingt, um in der Stadt seine Geschichten zu erzählen, auch eine Reise in die Vergangenheit, als die Kinder ihm nicht mehr zuhören wollten. Ganz allein glaubt sich der alte Kamishibai-Mann nun und ohne Publikum. Doch als er aus seinen Erinnerungen auftaucht, hat sich die halbe Nachbarschaft um sein Fahrrad versammelt. Es sind die Kinder von früher, nun alle erwachsen, und sie begrüßen ihn mit Freude und Respekt. Erzähl! Am Ende - feine Ironie! - kommt der Kamishibai-Mann sogar in die Abendnachrichten und beschließt, am kommenden Tag wieder loszufahren.
So geht die Geschichte also gut aus für den alten Mann und seine Frau (sie stellt ja die Süßigkeiten her). Auch im wirklichen Leben erlebt das Kamishibai seit einigen Jahren eine Renaissance in Bibliotheken und Schulen, denn Leseförderer und Pädagogen haben erkannt, wie fesselnd und unmittelbar man mit seiner Hilfe erzählen kann. Auch in Deutschland setzt sich das Kamishibai immer mehr durch. "Der Kamishibai-Mann" ist für diese neue Generation der Kamishibai-Fans Geschichten- und Geschichtsbuch zugleich, denn es gibt zusätzlich zur Haupterzählung ein informatives Vorwort des Autors und eine kulturgeschichtliches Nachwort der Japanologie Tara McGowan. Darüber hinaus ist es (mit seinem taubengrauen Leineneinband, dem geprägtem Titel und dem edlem Vorsatzpapier) auch ein großer ästhetischer Genuss und darin ganz der anspruchsvollen und sorgfältigen japanischen Handwerkskunst verpflichtet.

Besprochen von:

Annette Huber REZ
Unsere Expertin für Pappbilderbücher

Annette Huber ist gelernte Buchhändlerin und hat Anglistik und Germanistik studiert. Für den Verein Seiteneinsteiger e.V. betreut sie seit 2007 das Projekt Buchstart, das Kleinkinder und ihre Familien für Bücher begeistert. Außerdem bietet sie literarische Spaziergänge durch die Hamburger Innenstadt und St. Pauli an.

Alle Rezensionen von Annette Huber REZ

11. November 2018 Ein Löwe in der Bibliothek!Michelle Knudsen

Manchmal muss man eben brüllen

20. Mai 2018 Pablos PiñataArzu Gürz Abay

Und wie feierst du Geburtstag?

26. November 2017 Durch den WaldNele Palmtag

Hier kommt nur weiter, wer wirklich was wagt!

2. März 2017 TSCHENG BAM BUMMFrédéric Stehr

Küchenmusik

23. Januar 2017 Klapp auf, klapp zu!Madalena Matoso

Doing - tock - flap - bong - dadam!

8. November 2016 Gute Nacht, lieber MondMargaret Wise Brown

Endlich schlafen gehen

18. Mai 2016 Fisch!Linda Wolfsgruber

Otter, Otter, Otter!

16. Februar 2016 Einsteigen bitte! Sabine Knauf

Eine bunte U-Bahn-Gesellschaft

Mücke und Flo fahren U-Bahn
1. Dezember 2015 GrünlingLevi Pinfold

Elementares Grün

15. Juli 2015 Ruben und RobiniaNancy Walker-Guye

Ella und ihre Bäume

29. März 2015 Der Kamishibai-MannAllen Say

Als der Fernseher noch ohne Strom lief

12. September 2014 Klara schreibt mit blauer TanteAndrea Schomburg

In diesem Bach gibt's viel zu lochen

19. Juni 2014 Mein großes Bildwörterbuch Natur

Einsteigermodell

4. Juni 2014 Da kommt der Wolf!Ramadier & Bourgeau

Den Wolf zuklappen

13. März 2014 Die Prinzessin, die Kuh und der GartenheiniMarcus Sauermann

Dramen im Schlosspark

13. März 2014 Das große Fußball-WimmelbuchDaniel Müller

Rund um den Ball

13. März 2014 Tock! Tock! Darf ich bei dir schlafen?Marcus Pfister

Wie man sich bettet, so riecht man ...

30. Januar 2014 Das literarische KaleidoskopRegina Kehn

Für kostbare Abende

6. Januar 2014 Das laute Buch. Das leise Buch.Deborah Underwood

Das Leise, wenn du auf der Achterbahn ganz oben bist

Ein Wendebilderbuch
6. Januar 2014 Hase und SchneemannHans-Christian Schmidt

Schneemann in Drei-Deee

6. Januar 2014 Mein erstes Buch von den FarbenNathalie Choux

Schubs, schieb, freu!

6. Januar 2014 Wenn es regnetThomas Müller

Ein Buch aus einem (Regen-)Guss

6. Januar 2014 Kleiner Vogel, wo bist du?Cédric Ramadier

Doppelter Klappspaß

30. Oktober 2013 Der Bote des KönigsJutta Bauer

Der Weg ist die Botschaft

11. September 2013 Halli Hallo Halunken (mit CD)Sybille Hein (Bilder und Auswahl) / Falk Effenberger (Musik)

Das Rundum-Sorglos-Musikpäckchen für's Babyzimmer

Das Liederbuch für die Allerkleinsten
20. August 2013 Babys allererstes Fühlbuch: TiereFiona Watt

Pfeif - schnatter - ui ui

17. Juli 2013 Das ist nicht mein HutJon Klassen

Drama im Algenwald

10. Juli 2013 Das ist meine ganze WeltCynthia Lacroix

Kinderalltag, enzyklopädisch

10. Juli 2013 Reim dich nett ins BettDaniela Kulot

Mit dem Frettchen ins Bettchen

9. Juli 2013 Ein Entlein kann so nützlich seinISOL

Wat dem een sin Uhl, is dem annern sin Entlein

3. Juli 2013 In der StadtHazel Maskell

Quietschbunte Wimmelwelt mit Pfiff

Mein großes Such- und Zählbuch
3. Juli 2013 Unsere ErdeJimi Lee

Rundherum

20. Juni 2013 Rapido in der StadtJoëlle Jolivet (Illustration) und Jean-Luc Fromental (Text)

"Wenn doch Rapido hier schon wär!"

6. Juni 2013 Lauf nach Haus, kleine MausBritta Teckentrup

Lauf so schnell du kannst!

15. Mai 2013 Die Eule mit der BeuleTanja Jacobs

Trostbuch mit der komischsten Beule der Welt

5. April 2013 Plitsch, platsch, Entenquatsch!David Melling

Zählen lernen am Pool

5. April 2013 Kommt, wir bauen ein Haus!Tobias Becker

Tierische Baugenosssenschaft

11. März 2013 Das Haus in den BäumenTed Kooser

Stille Kräfte

4. März 2013 Mein erster DudenClaudia Adam

Einsteigermodell

4. März 2013 StapelspaßMichael Schriewersmann

Lieber noch ein bisschen warten

Duden Zwerge
11. Februar 2013 Paul Waschbär hat BeerenhungerOliver Hummel

Wer knabbert unsere Möhren?

11. Februar 2013 Ich hab dich liebEmma Dodd

Erste Stimmungen

(engl. Originaltitel: "Sometimes ...")
12. November 2012 Bei der FeuerwehrJulia Hofmann

Bitte etwas mehr Mut ...

Mein erstes buntes Bildwörterbuch
12. November 2012 Wo ist Kuckuck? Da!Hans-Bernd Petermann

Klappe auf und Reim!

8. November 2012 Schlaf gut! Das EinschlafbuchHeidi Wittlinger

Zum Einschlafen?

23. September 2012 Das unheimlich lustige GespensterbuchSusanne Maier, Matthias Maier

Monster im Dampfbad

23. September 2012 Ich und meine KuscheltiereSebastien Braun

Schöne Tiere

27. August 2012 Wo ist das blaue Auto?Joachim Krause

Sprech- und Wimmelspaß auf Rädern

Mein großes Wimmel-Guckloch-Buch
6. August 2012 Was baust du?Yusuke Yonezu

Dem Windelingenieur ist nichts zu schwör!

5. Juni 2012 Was macht Emma?Jutta Bauer

Bei den Bären zuhaus

5. Juni 2012 Ein Kuss für dichSusanne Lütje

Mhhhmmmmm ...

5. Juni 2012 Bollo - Abenteuer am BachVon Zubinski, Moni Port

Plitsch-patsch-Matsch am Bach