Meldungen

Sabine Ludwig ist Lesekünstlerin des Jahres

Die AG Leseförderung im Sortimenter-Ausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hat die Schriftstellerin Sabine Ludwig (Dressler Verlag) zur Lesekünstlerin des Jahres 2010 gekürt. »Sabine Ludwig schreibt nicht nur hinreißende Kinderbücher, es gelingt ihr auch, sie hinreißend vorzulesen«, begründete die Jury.
Ludwig agiere im Gespräch mit Kindern auf Augenhöhe und dränge sich ihnen nicht auf, so die Jury. »Ihre Zuhörer bekommen von ihr authentische, ehrliche Antworten. Kinder können ja sehr unverblümt fragen, was für Sabine Ludwig jedoch überhaupt kein Problem ist.«.
Die Auszeichnung wird am Donnerstag, den 7. Oktober 2010, um 17.30 Uhr in einer Podiumsdiskussion mit dem Börsenblatt im Lesezelt auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Die Arbeitsgruppe Leseförderung ist aus den Ergebnissen eines Arbeitstreffens des Sortimenter-Ausschusses im Herbst 2006 entstanden. Sie hat den Auftrag, Konzepte und Strategien zu entwickeln, die die Wahrnehmung des Sortiments als Anbieter von Leseförderung in der Öffentlichkeit schärfen und den stationären Buchhandel als qualitätsneutralen Kompetenzträger in der Leseförderung etablieren.
www.boersenverein.de

Hans Christian Andersen-Preis 2010 für Hamburger Illustratorin

Die Hamburger Illustratorin Jutta Bauer ("Opas Engel", "Die Königin der Farben" u.a.) erhielt am 11. September 2010 in Santiago de Compostela die Hans Christian Andersen-Medaille verliehen. Dieser Preis ist die renommierteste internationale Auszeichnung im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur. Das International Board on Books for Young People (IBBY) vergibt ihn alle zwei Jahre für ein schriftstellerisches sowie ein illustratorisches Gesamtwerk. Der weitere Preisträger ist der britische Autor David Almond.
Wir gratulieren sehr herzlich!