Lesenetz Hamburg

Dieser Titel wird nicht angezeigt.

Leselust - stark verknüpft
Ob Bilderbuchkino oder Poetry-Slam, Lesenacht oder Hörspielwerkstatt -
Hamburg bietet eine Vielzahl außerschulischer Leseprojekte für Kinder und
Jugendliche. Sie wollen die Lust an Sprache und Geschichten fördern
und ergänzen die Arbeit der Schulen mit zusätzlichen kreativen Akzenten.
 
Das Lesenetz Hamburg ist die Plattform für diese außerschulischen
Leseförderungs-Initiativen und -Projekte mit rund 40 aktiven
Mitgliedern. Auf Initiative der Kulturbehörde Hamburg haben wir uns 2009
gegründet. Schwerpunkte unserer Arbeit sind gemeinsame
Öffentlichkeitsarbeit, Austausch über fachliche Themen, Fortbildung und
Kooperationen.
Informieren Sie sich auf dieser Website, in unserem Gemeinschaftsflyer "Hamburger Lesewelten" oder beim Besuch unseres jährlichen Lesenetzfestes
im Altonaer Museum darüber, welche Lese-Abenteuer Kinder und Jugendliche
in Hamburg erleben können. Und außerdem: Unser Rezensionsservice stellt Ihnen die besten Neuerscheinungen auf dem KuJ-Buchmarkt vor.
_________________________________________________________________________
Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im Lesenetz haben, kontaktieren Sie uns bitte unter netzwerk@seiteneinsteiger-hamburg.de
_________________________________________________________________________




Meldungen

  • 9. Dezember 2016
    Praxisworkshop Deutsch-Erwerb: "Durchblick in der Materialflut“ am 23. Januar 2017

    Das Jahr 2016 wurde geprägt von der Suche nach sinnvollen, motivierenden und praktikablen Ansätzen, um Kinder, die aus anderen Ländern gerade in Hamburg angekommen, mit der deutschen Sprache vertraut zu machen. In den Schulen wurden Konzepte zum raschen Spracherwerb in den internationalen Vorbereitungsklassen erprobt und eine Flut von neuem Material strömte aus den Verlagen auf den Markt.
    Ehrenamtliche Vorleser und Lesementoren, Lesepaten und Unterstützer in Flüchtlingsunterkünften sehen sich immer wieder mit der Frage konfrontiert, wie sie die Kinder, die kein oder nur sehr wenig Deutsch sprechen erreichen, wie sie ihnen die Freude am Deutschlernen oder die Freude an Geschichten vermitteln können.
    Mit demvierstündigen Workshop will die AG Qualität des Lesenetzes Ihnen einen kleinen Einblick in die verschiedenen Ansätze geben, um vielleicht zu einem Durchblick in der Materialflut beizutragen.

    Montag, 23. Januar 2017 von 16-20 Uhr in der Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20099 Hamburg

    Programm und Anmeldeformular zum Download:

Newsletter

Veranstaltungstipps

13.12.2016
09:15 - 10:15
Gedichte für Wichte
(Gedichte für Wichte)
Bücherhalle Horn
bis 3 J.
13.12.2016
10:15 - 11:15
Vorlesen für Kinder
(Vorlesen)
Bücherhalle Harburg
3 - 7 J.
13.12.2016
15:00 - 15:45
Gedichte für Wichte
(Gedichte für Wichte)
Bücherhalle Bramfeld
1 - 3 J.